Zagutnig

Wunderschöner Aussichtsberg

SEVEN SUMMITS 

7 besondere Bergerlebnisse im Nationalpark Hohe Tauern

Unter den “Seven Summits” versteht man eigentlich die höchsten Berge der 7 Kontinente. Doch wir haben unsere eigenen “Seven Summits” – 7 Gipfel in den 7 Kärntner Nationalparkgemeinden! Bewusst nicht die höchsten oder schwierigsten – 7 Erlebnisse, die die Vielfalt des Nationalparks widerspiegeln.

Ein Gipfel der Seven Summits ist der “ZAGUTNIG“ (2.731 m) in der Nationalparkgemeinde Obervellach.

Die Zagutnigspitze zeigt ihren Talorten zwei grundverschiedene Gesichter: Während sie nach Mallnitz schwindelerregende Steilwände sendet, wendet sie Obervellach mit Grashängen ihre wesentlich sanftere Seite zu. Über diese steilen Bergwiesen führt auch, ausgehend vom Kaponigtal, der Anstieg auf diesen eindrucksvollen Gipfel am Rande der einsamen Reisseckgruppe.

Info:

Ausgangspunkt:            Obervellach – Hauptplatz Auffahrt bis zur Gatternighütte, 1.500 m

Die Route: 

Von der Gatternighütte geht es zuerst auf einem breiten Almweg zur Urbanalm. Nun auf dem gut markierten Weg zunehmend steiler hinauf zum Zirmboden, wo kurz vor einer Jagdhütte (1.972 m) der Steig zum Zagutnigspitz abzweigt. Der schmale Steig führt ab hier durchgehend steil über die Kaponigalmwiesen direkt hinauf zum Zagutniggipfel in 2.731 m Seehöhe. Von der Zagutnigspitze hat man einen wunderbaren Blick auf den Großglockner, den Ankogel und  die „Tauernkönigin“ – die Hochalmspitze sowie auf das Säuleck, welches auch als „Damendreitausender“ bezeichnet wird.

Der Abstieg erfolgt auf dem gleichen Weg.

Höhendifferenz:             ca. 1.230 m (Aufstieg ab Gatternighütte)

Gehzeit:                        5 – 6 Stunden  Aufstieg 3 – 3,5 Stunden

Charakter:

Wenig schwierige Wanderung auf teilweise schmalen Fußwegen über grasige, südexponierte Steilhänge, die bei Nässe jedoch erhöhte Vorsicht erfordern.

Beste Jahreszeit:          Mai – Oktober

Termin:                         Nach Vereinbarung

Treffpunkt:                     Um 8.00 Uhr am Hauptplatz Obervellach bei der Infotafel des Nationalparks

Ausrüstung:                   Gutes Schuhwerk und warme, wetterfeste Kleidung  Wanderstöcke empfehlenswert

Kosten:                          € 180,00 1 bis 8 personen.

Auffahrt gegen Entgelt mit dem Taxi oder mit dem eigenen PKW

Einkehrmöglichkeit:       Gatternighütte

Anmeldung:                   Einen Tag vorher bis spätestens 12.00 Uhr im Tourismusbüro Obervellach

Info:                              Tourismusbüro Obervellach, 9821 Obervellach 21  Tel.: +43 (4782) 2510 www.obervellach.atinfo@obervellach.at

Nationalpark-Ranger und Bergwanderführer

Ron Kapteyn, Tel.: +43 (664) 15 40 300